Der Aussichtspunkt Mirador del Balcón (Andén Verde)

An der GC-200 gelegen, welche auch als Traumstrasse mit seinen immer wieder atemberaubenden Ausblicken auf Gran Canaria bekannt ist, liegt der Aussichtspunkt ,,Mirador del Balcón´´.

 

Dieser spektakuläre Aussichtspunkt versprüht seine ganz eigene Magie.

 

Spektakuläre Aussicht bei bestem Wetter

Es ist einer meiner Lieblingsorte auf Gran Canaria, der Mirador del Balcón.

Dieser Ort hat seine ganz eigene Dynamik. Es sind die einzigartigen Ausblicke die einem den Atem nehmen.

Die Aussicht In Richtung Norden

Der Mirador del Balcón befindet sich in ca. 400 Meter Höhe an einer Steilwand, welche vertikal in den Atlantischen Ozean abfällt.

Alleine schon der Weg zu diesem Aussichtspunkt, egal ob vom Norden oder Süden aus ist spektakulär und unvergesslich.

Einen Parkplatz findet man eigentlich immer problemlos beim Aussichtspunkt

Der absolute Höhepunkt ist der in die Steilküste gemauerte Balkon, welcher mehrere hundert Meter über dem Meer zu schweben scheint.

Dieser Aussichtspunkt befindet sich im Westen der Insel. Der Westen der Insel ist bisher vom Massentourismus verschont.

Der Westen ist gleichzeitig auch der ursprünglichste & wildeste Teil der gesamten Insel, und geologisch gesehen auch der Älteste.

Die Aussicht auf das Tal von La Aldea de San Nicolas

Und auch in Sachen ,,Geschichte´´ hat dieser Ort einiges zu bieten:

Die Fischer und Hirten stiegen bis zu den kleinen Buchten und Stränden ab. Sie gingen dem traditionellen Fischfang nach und sammelten Meeresfrüchte.

Befindet man sich erst einmal dort, dann mag man sich das kaum vorstellen können, aber so war es in Wirklichkeit.

Bei diesem Anblick ist es nur schwer vorstellbar wie die Fischer & Hirten früher diese Steilküste abstiegen

Egal wo man sich auch auf der Insel befinden mag, dieser Aussichtspunkt ist immer einen Ausflug wert. Da die Entfernungen auf Gran Canaria auch nicht so besonders gross sind, ist es wirklich ganz egal ob man gerade seinen Urlaub im Süden oder im Norden verbringt.

El Balcón – ,,Der Balkon´´im wahrsten Sinne des Wortes

Von Maspalomas aus beträgt die Fahrzeit ungefähr 1 Stunde und 20 Minuten (ca. 65km).

Ein kleines bisschen kürzer fällt die Fahrzeit von der Hauptstadt Las Palmas de Gran Canaria aus, hier sind es ,,nur´´ 1 Stunde und 10 Minuten (ca. 60km).

Jedes Mal ist es anders…

Egal wann immer ich bei diesem Aussichtspunkt bin, es ist immer anders und niemals gleicht es dem zweiten Mal. Einmal bist du dort und es herrschen die perfekten Wetterbedingungen, blauer Himmel, windstill und mit Blick auf den Teide in Teneriffa. Das andere Mal befindest du dich beim Aussichtspunkt und stehst in Mitten der Wolken und kannst keine 3 Meter weit sehen.

Hier die Umgebung bei bewölkten Himmel, manchmal ist man sogar komplett in den Wolken eingehüllt

Egal welche Bedingungen herrschen, egal ob Sonne, Regen oder Wind, ein Ausflug zum Mirador del Balcón ist jedes Mal unvergesslich.

Wenn Du einen Ausflug zu diesem Aussichtspunkt planst, dann solltest Du dir etwas zu trinken und zu essen mitnehmen. Beim Aussichtspunkt steht zwar meistens ein kleiner Imbissstand bzw. Verkaufswagen, welcher aber Getränke und Snacks zu überteuerten Preisen anbietet. Zuallererst werden euch kleine Häppchen angeboten, damit Du dann anschliessend etwas dort kaufst.

Jedes Mal aufs Neue fällt es mir schwer mich von diesem Ort zu lösen und heim zu fahren wenn ich mich dort befinde. Die Aussicht und die komplette Landschaft lassen einen nicht schlecht staunen.

Die Aussicht – UNBEZAHLBAR!

Wenn Du dich beim Aussichtspunkt befindest, dann wird dir mit Sicherheit eine Strassensperrung auffallen. Meines Wissens nach wird dieser alte Strassenabschnitt der GC-200 zwischen dem Aussichtspunkt ,,Mirador del Balcón´´ und ,,Anden Verde´´ niemals wieder eröffnet, ob dies der Wahrheit entspricht wird sich wohl in Zukunft erst zeigen. Denn zwischen diesen beiden Abschnitten befinden sich etliche Steinschläge auf der Strasse, und zu der Sicherheit aller hat man entschieden die Strasse zu sperren.

Das bedeutet im folgenden: Kommt man vom Norden aus, gelangt man nicht auf der GC-200 zu diesem Aussichtspunkt, da mehrere Kilometer dieser Strecke gesperrt sind. Um vom Norden aus zum Aussichtspunkt zu gelangen, muss man die neue Schnellstrasse in Richtung La Aldea de San Nicolas fahren, um dann wieder vom Süden aus in Richtung Mirador del Balcón zu gelangen.

Normalerweise hält sich der Verkehr zum Aussichtspunkt in Grenzen, und wenn Du diesen Ort ganz für dich alleine haben möchtest, dann empfehle ich dir eine Fahrt am Wochenende zu diesem Aussichtspunkt zu vermeiden.

Solltest Du dich ganz früh morgens zum Beispiel, und das unter der Woche auf dem Weg zum Mirador del Balcón machen, dann stehen die Chancen sehr gut, dass Du diesen einzigartigen Ort ganz für dich alleine vorfindest. Wie aber auch bei allem, ist das eine Glückssache.

Die Infotafel zum Aussichtspunkt

 

Mehr Informationen auf deutsch

 

 

Eins steht jedenfalls fest:

 

 

Ein Ausflug zum Aussichtspunkt ,,Mirador del Balcón´´ lohnt sich immer. Es erwarten Dich spektakuläre Aussichten in einer atemberaubenden & faszinierenden Umgebung.

 

Einen Ausflug zum Mirador del Balcón wirst Du mit Sicherheit nie wieder vergessen.

 

Besuche den Mirador del Balcón & lass dich verzaubern.

 

 

 

 

2 Kommentare zu “Der Aussichtspunkt Mirador del Balcón (Andén Verde)

  1. Rita Gerhardt

    zu diesen wunderschoenen Bildern braucht man nichts mehr zu sagen,

    • Cristobal Colon

      Das hast Du aber nett geschrieben Rita 🙂 Vielen lieben Dank!! Es freut mich sehr, dass dir die Bilder gefallen! Ganz liebe Grüsse aus Gran Canaria 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.